links
Mobiler Hochseilgarten


 

 

  Hochseil

 

Fortbildung: mobile niedrige Seilaufbauten in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen


Niedrige Seilaufbauten bieten in vielerlei Hinsicht die Möglichkeit spannende, kreative und kooperative Bewegungslandschaften zu errichten. Um diese sicher und effektiv einsetzen zu können, bedarf es zum einen dem nötigen Fachwissen über die Benutzung des Materials (Hard-Skills), zum anderen der pädagogischen Umsetzung der gesteckten Ziele (Soft-Skills).
In dieser Fortbildung liegt der Schwerpunkt auf dem Erlernen der Hard-Skills. Neben den Hard-Skills, werden aber auch eine Reihe von Spielen rund um das Seil und Tipps und Tricks für die Praxis aufgezeigt. Das verwendete Material wie Seile, Karabiner, Abseilgeräte oder Rollen stammen zum Großteil aus dem Alpinismus. Bei den niedrigen Elementen ist keine Seilsicherung von oben erforderlich. Mithilfe zahlreicher Tricks können etliche niedrige Elemente errichtet werden, ohne während des Baus den Boden zu verlassen.

Nächster Termin : 05.09. + 06.09.2010 (jeweils 7 Std.)
Ort: Kammerforst Saarburg
Kosten: 180 €
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Gerne komme ich auch auf Wunsch in Ihre Einrichtung
(Inhouse-Angebot), dadurch entstehen zusätzliche Kosten, wie Anfahrt und Erkundung des Geländes.



 



















  

Trier - Saarburg - Saarland - Luxemburg